Yoga mit Katharina Wimmer

Yogamädel Katharina WimmerWährend meines Auslandssemesters im Jahr 2008 in Bali entdeckte ich meine Liebe zum Yoga. Zwischen den Reisfeldern inspirierten mich verschiedene Yoga-Stile um letzten Endes meine Tradition zu Hause in Österreich zu finden: Die Leichtigkeit des balinesischen Lebensstils und die Individualität des Vini Yogas sind das Herzstück meiner Yoga-Praxis geworden.

Mein Weg zum Yoga

Mein Yoga Lebenslauf nahm aber schon viel früher seine Anfänge. Schon während meiner Schulzeit faszinierte mich Yoga und ich unternahm erste Gehversuche in zahlreichen Kursen. Dabei vermisste ich aber etwas. Ein Aspekt, den ich erst Jahre später erfahren sollte. Die faszinierende Philosophie hinter Yoga.

Die simple Anleitung der Asanas war mir zu wenig. Und das war dann schließlich auch der Grund, warum ich mich zu einer Yoga-Lehrer Ausbildung im Jahr 2011 entschloss. Zuvor absolvierte ich eine Ausbildung zur Dipl. Entspannungstrainerin, lernte Stress zu erkennen und mit unterschiedlichen Methoden zu bekämpfen. Daher spielen auch andere Entspannungstechniken in meinem Unterricht eine Rolle. Abwechslung und Spaß sind mir in meinen Yoga-Stunden wichtig und ich hoffe so meine Schüler zu mehr Gelassenheit im Leben zu inspirieren.

Yoga ist meine Leidenschaft, aber auch ein Handwerk, das es zu erlernen gilt.

yogamaedelBei Vini Yoga, das von mir praktiziert wird, stehen die Bedürfnisse jedes Menschen im Fokus. Entsprechend den individuellen körperlichen Voraussetzungen werden daher Yogaübungen angepasst und die genaue Ausrichtung in den Asanas spielt eine wesentliche Rolle. Ebenso wesentlich ist eine dynamische Atmung, die bei den einzelnen Asanas für Entspannung sorgt. Dabei steht nicht die Lehre irgendwelcher Glaubenssätze im Vordergrund.

Nach meiner Ausbildung zur Entspannungstrainerin und darauf aufbauend zur Dipl. Yogalehrerin, habe ich mich daher in zahlreichen Workshops im Bereich Yoga Anatomie & Gesundheitsyoga weitergebildet. Dieses Wissen baue ich bestmöglich in meinen Unterricht ein, um Yoga dem Menschen anzupassen und nicht umgekehrt.

Danke an meine tollen Lehrer!

Ein großes Danke gilt an dieser Stelle meinem Yogalehrer Alexander Taschner, der Woche für Woche mit viel Humor und Hingabe sein Wissen zu Yoga & Ayurveda an mich weitergibt. Auch Yogartista Alexandra Meraner hat meinen Yoga-Weg in der Weiterbildung zur Dipl. Gesundheitsyogalehrerin erheblich geprägt und das Auge auf korrekte Ausrichtung noch detailverliebter werden lassen.

Yoga ist, wenn Körper & Geist wieder zusammen finden. Ich freue mich, wenn du diesen Weg mit mir gehst.